Trudels glutenfreies Kochbuch

Trudels glutenfreies Kochbuch



Piadine mit verschiedenen Füllungen

Rezeptkategorie: Hauptspeisen

Glutenfreies Rezept — schnelles Rezept Schnelles Rezept
Zutaten:
1-2 Packung fertige Piadine 

Klassiche Füllung
Stracchino, Parmaschinken, Cherrytomaten und 
Rucola

Den Stracchino kann man durch Gorgonzola gemischt 
mit Frischkäse ersetzen

Füllung aus Hühnerfleisch in Salsa

2 Hühnerbrustfilets
1 Zwiebel
1-2 Zehen Knoblauch
1 Dose gewürfelte Tomaten (400 g)
2 TL Paprika edelsüß
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL fein gehackten Ingwer 
1 TL Oregano
1-2 TL Sambal Oelek (je nachdem welche Schärfe 
gewünscht wird.
Salz, Zucker und Pfeffer

Olivenöl zum Braten
Zubereitung:
Die Piadine in einer Pfanne kurz von beiden Seiten mit 
etwas Olivenöl anbraten Den Stracchino darauf 
verstreichen. Parmaschinken, Tomatenscheiben und 
Rucola darüber geben und zusammen klappen. Noch 
warm servieren.


Das Hühnerfleisch in kleine Würfel schneiden. Die 
Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. 

Das Fleisch in Öl von allen Seiten anbraten. die 
Tomaten zugeben und mit den Gewürzen 
abschmecken. Das Ganze aufkochen und ca. 10 Min. 
auf niederer Hitze fertig köcheln.

Die Piadine in einer Pfanne in Olivenöl bei mittlerer 
Hitze von beiden Seiten je 3 Min. anbraten. Die 
Füllung auf die Piadine verteilen. Zusammenklappen 
und sofort servieren.
Bemerkung:
Tipp:
Für eine schnelle Variante nehmen sie eine fertige 
glutenfreie Salsa, erwärmen sie und geben die 
angebratenen Hühnerfleischwürfel dazu.

Sehr gut schmeckt auch eine Füllung aus Schafskäse, 
schwarzen Oliven und Tomaten. Dafür ein Salatblatt 
unterlegen.

Die Piadine eignen sich hervorragend als dünner 
Pizzaboden.