1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Käsekuchen

Käsekuchen

Kategorie: Kuchen

Anzahl Personen: 12 Stücke

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • Für den Boden
  • 180 g helles, glutenfreies Mehl
  • 1/2 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Butter (laktosefrei)
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • Für den Belag
  • 500 g Magerquark (laktosefrei)
  • 125 g Zucker
  • 4 EL Maisstärke
  • 4 Eier
  • 2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 200 m Sahne (laktosefrei)

Zubereitung

Für den Teig das Mehl mit den gemahlenen Flohsamenschalen, Zucker und Salz mischen. Das Ei, Eigelb und die in Stücke geschnittene Butter dazu geben. Alles zu einem nicht zu festen Teig verkneten.


Den Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.


Den Teig ausrollen, den Boden einer Springform (28 cm) damit bedecken. Wer möchte kann noch einen Rand bilden. Für die Füllung die Eier mit dem Zucker am Besten mit einer Küchenmaschine schaumig rühren, bis eine helle cremige Masse entsteht. Den Quark, Maisstärke und Zitronenschale dazu geben und gut verrühren.


Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Die Füllung auf dem Boden verteilen.


Den Kuchen im auf 170° (Unter/Oberhitze) vorgeheizten Ofen ca 60 Minuten backen. Evtl. die letzten 10 Min. eine Alufolie darüber geben.


Den Kuchen 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen, die Türe einen Spalt breit öffnen.


Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.