1139 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Quarkbrötchen

Quarkbrötchen

Kategorie: Brot

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 600 g glutenfreies Brotmehl
    → (z.B. Schär Brot-Mix - Mix B)
  • 100 g Tapiokastärke (Kartoffelstärke)
  • 100 g Quark (laktosefrei)
  • 20 g weiche Butter (laktosefrei)
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 14 g Trockenhefe
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1/2 TL Xanthan
  • 680 ml lauwarmes Wasser
  • Mohn, Sesam und Sonnenblumenkerne zum
  • Bestreuen

Zubereitung

Das Mehl in die Schüssel der Küchenmaschine geben. In der Mitte eine Vertiefung bilden. Die Hefe mit dem Zucker hinein geben und 100 ml des Wasser darüber schütten. ca. 15 Min. warten bis sich Blasen gebildet haben. Die restlichen Zutaten dazugeben und den Teig 5 Min. kneten.


Den Teig in eine Schüssel geben und 15 Min. abgedeckt ruhen lassen.


Eine Rolle formen und in 20 gleichgroße Stücke schneiden. Die Stücke mit feuchten Händen zu runden oder länglichen Brötchen formen.


Die Brötchen auf ein gefettetes Blech legen, einschneiden und mit Sesam, Mohn oder Sonnenblumenkernen bestreuen. Ca. 15 Min. gehen lassen.


Den Backofen auf 250° Unter-/Oberhitze vorheizen. Eine Edelstahlschüssel auf den Boden des Backofens stellen und mit vorheizen. Die Brötchen auf die mittlere Schiene des Backofens stellen. In die heiße Edelstahlschüssel eine halbe Tasse lauwarmes Wasser gießen (Dampfstoß). Die Brötchen ca. 15-18 Min.goldbraun backen.


Die Brötchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Bemerkung

Die Brötchen frisch essen oder baldmöglichst einfrieren und vor dem Verzehr nochmal aufbacken.