1138 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Süßkartoffelgnocchi

Süßkartoffelgnocchi

Kategorie: Hauptspeisen

Anzahl Personen: 3-4

glutenfrei
glutenfrei
schnell
schnell
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 500 g Süßkartoffel
  • 200 g Kartoffeln
  • 80 g helles glutenfreies Mehl
  • 50 g frisch gemahlenen Parmesan
  • 2 EL Maisgrieß
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer und Muskat zum Würzen
  • Maisgrieß zum Arbeiten
  • 15 Salbeiblätter
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Butter (laktosefrei)
  • frisch geriebenen Parmesan

Zubereitung

Die Süßkartoffel und Kartoffeln schälen und grob würfeln. In Salzwasser ca. 20 Min gar kochen. Noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen.


Mehl, Eigelb, Parmesan dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Die Masse kurz durchkneten und 15 Min. ruhen lassen.


Aus der Masse auf einer mit Maisgrieß bestreuten Unterlage Rollen formen. Mit der Teigkarte Gnocchi abstechen und kurz auf beiden Seiten in den Maisgrieß legen. Mit einer Gabel eindrücken.


In einem Topf Salzwasser kochen. Die Gnocchi hinein geben und kurz aufkochen lassen. Dann auf niedere Temperatur stellen und 2-3Min. warten bis die Gnocchi an die Oberfläche kommen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben.


In eine gebutterte Auflaufform legen und im Ofen warm halten.


Den Salbei in Streifen schneiden in Olivenöl/Buttergemisch in der Pfanne anbraten.


Die Gnocchi mit Salbenbutter und frisch geriebenem Parmesan servieren.

Bemerkung

Die Gnocchi können auch eingefroren werden. Dafür lege ich sie auf eine Platte und friere sie ein. Wenn sie gefroren sind, fülle ich sie in einen Gefrierbeutel. So können sie bei Bedarf einzeln entnommen werden.