1139 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Züricher Geschnetzeltes mit Spätzle und glasierten Karotten

Züricher Geschnetzeltes mit Spätzle und glasierten Karotten

Kategorie: Hauptspeisen

Anzahl Personen: 8

Herkunft: Martin Straub, Straubs Krone Horb-Bildechingen

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei

Zutaten

  • 400-500 g Kalbsfleisch (Oberschale, Steakhüfte oder
  • Rücken)
  • 6-8 St. Champignons, in Scheiben schneiden
  • ca.100 ml Weißwein
  • ca.200 ml Sahne
  • ca.200 ml dunkler Kalbsfonds/Bratensaft
  • 1/2 Zwiebel, feine Würfel
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten
  • 1 Msp Senf
  • etwas Stärke zum Abbinden
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Öl zum Braten
  • etwas Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Pro Person 2-3 Karotten

Zubereitung

Fleisch in dünne Plättchen schneiden und in einer heißen Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen.


Champignonscheiben in etwas Butter anschwitzen und zu dem Fleisch geben.


Zwiebeln anschwitzen und mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Sahne und Bratensaft zugeben und etwas einkochen lassen. Bei Bedarf etwas abbinden. Mit den Gewürzen, Senf und Zitronensaft abschmecken.


Das Fleisch wieder zugeben und nochmal abschmecken. Das Geschnetzelte darf nicht mehr kochen! Mit Petersilie verfeinern und servieren.


Karotten schälen und in gewünschte Form schneiden.


Feine Zwiebelwürfel in Butter andünsten, Karotten zugeben und mit Salz, Muskat und Zucker würzen. Mit Mineralwasser etwas angießen und köcheln lassen bis die Karotten gar sind und die Flüssigkeit eingekocht ist. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben oder die Karotten heraus nehmen. Die restliche Flüssigkeit einkochen lassen. Nochmal abschmecken und servieren oder beiseite stellen.

Bemerkung

Am Besten mit Spätzle oder Kartoffelrösti servieren. Dazu gab es Spätzle nach meinem Grundrezept Schwäbische Spätzle.