1130 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Bierbrownies mit Laugengebäck

Bierbrownies mit Laugengebäck

Kategorie: Gebäck

Zutaten

  • 100 g dunkle Schokolade 72 %
  • 100 g Butter
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Kakao
  • 125 ml Bier z.B. (Pionier)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 100 g Schmand (laktosefrei)
  • 150 g helles glutenfreies Kuchenmehl
  • 1/2 TL gemahlen Flohsamenschalen z.B.FiberHusk
  • 1/2 TL Xanthan
  • 2 gestrichene TL Weinsteinbackpulver
  • 30 g gehackte Mandeln
  • Für die Glasur
  • 100 g dunkle Schokolade (72 %)
  • Zum Verzieren
  • Glutenfreie Laugenperlen und Brezelchen
  • Fleur de Sel

Zubereitung

In einem kleinen Topf die Butter mit dem Zucker, Salz, Schokoladenstückchen und Kakaopulver unter Rühren erwärmen. Leicht abkühlen lassen, das Bier dazugeben.


In einer Rührschüssel die Eier schaumig schlagen, die Butter-Schokolademischung und den Schmand dazu geben und verrühren.


Das Mehl mit Zimt, Nelken, gehackten Mandeln und dem Weinsteinbackpulver mischen und kurz darunter rühren.


Auf dem Backblech mit Backpapier ein Rechteck mit Rand von 30x20 cm bilden. Den Teig darauf streichen und bei 170° Unter-/Oberhitze 20 Min. backen. Die Brownieplatte mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und abkühlen lassen.


Inzwischen die Schokolade mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen. Die Brownies damit bestreichen. Kurz vor dem Hartwerden die Braunis in gleichmäßige Rechtecke oder Quadrate schneiden. Mit den Laugenbrezeln und den Laugenperlen verzieren.


Wer mag kann noch Fleur de Sel darüber streuen