1130 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Leichte Käsesahne - Torte

Leichte Käsesahne - Torte

Kategorie: Kuchen

Zutaten

  • Für den Biskuit:
  • 3 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 130 g helles glutenfreies Kuchenmehl
    → (z.B. Schär Kuchen und Kekse - Mix C)
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • Für die Quarkmasse:
  • 200 ml Milch (laktosefrei)
  • 150-200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 ml Sahne (laktosefrei)
  • 750 g Magerquark (laktosefrei)
  • 2 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 kleine Dosen Mandarinen
  • Zum Verzieren:
  • 200 g Sahne
  • Mandarinen
  • Schokoblumen

Zubereitung

Für den Biskuitboden die Eier mit Zucker und Salz schaumig rühren bis eine helle cremige Masse entstanden ist.


Das Mehl mit dem Backpulver mischen, über die Eiermasse sieben und locker unterheben.


Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform streichen. Im Backofen bei 170° (Unter-/Oberhitze) 25-30 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Das Papier abziehen.


Die Gelatine nach Packungsanleitung in Wasser auflösen und quellen lassen. Das Eigelb verquirlen, Milch, Zucker und Vanillezucker dazugeben, verrühren und die Masse zum Kochen bringen. Die aufgequollene Gelatine hinein rühren.


Die Masse kalt rühren. Den Quark dazugeben. Sahne und Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkcreme rühren. Wenn die Masse anfängt steif zu werden die gut abgetropften Mandarinen unterheben. Einige Mandarinen zur Seite stellen für die Verzierung.


Den Tortenboden mit einem Tortenring auf eine Kuchenplatte legen, die Masse einfüllen. Über Nacht kaltstellen.


Die Torte mit Sahnetupfern verzieren, Mandarinen und Schokoblumen im Wechsel auf die Tupfen setzen.

Bemerkung

Die Quarkmasse ohne Biskuitboden ist ein herrliches Dessert. Dazu reiche ich frische Früchte oder Fruchtsoße.