1280 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Kürbisstuten

Kürbisstuten

Kategorie: Kuchen

glutenfrei
glutenfrei
neu
neu
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 300 Gramm Hokkaido-Kürbis
  • 200 ml Kürbisbrühe
  • 200 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe oder 10 g Trockenhefe
  • 60 Gramm Vollrohrzucker
  • 50 g weiche Butter
  • 450 g helles glutenfreies Brotmehl
  • 100 g Teffmehl
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sahne zum Bestreichen

Zubereitung

Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Den Kürbis in einem Topf mit Wasser kochen bis er weich ist. Absieben, die Brühe auffangen.


Die Hefe in 200 ml lauwarmer Kürbisbrühe verrühren und 15 Min. stehen lassen bis sich Blasen gebildet haben.


Den Kürbis pürieren, in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Die Mehle, Flohsamenschalen, Zucker, Butter und Salz dazu geben. Mit der Hefeflüssigkeit und der Milch zu einem weichen Teig verkneten. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken, den Teig 40 Min. gehen lassen.


Den Teig auf eine bemehlte Unterlage kippen, mit Mehl bestreuen und mit den Händen flach drücken. Von allen Seiten zusammenfalten.


Den Teig in eine Kastenform 32 cm. füllen mit dem nassen TEigschaber Glattstreichen, abdecken und nochmal 30 Min. gehen lassen.


Den Backofen auf 200 ° Unter-/Oberhitze vorheizen. Wenn die Temperatur erreicht ist, die Form auf die mittlere Schiene stellen. Den Stuten 40-45 Min. backen. Mit einem Zahnstocher eine Garprobe machen.


Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bemerkung

Wer möchte kann noch etwas Zimt und Nelke zum Teig geben.