1337 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Südtiroler Speckknödel

Südtiroler Speckknödel

Kategorie: Hauptspeisen

Anzahl Personen: 2-3

glutenfrei
glutenfrei
neu
neu
laktosefrei
laktosefrei

Zutaten

  • 300 g glutenfreies Weißbrot
  • 150 g Südtiroler Speck
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch (laktosefrei)
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL glutenfreies Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • 30 g zerlassene Butter
  • Schnittlauch zum Bestreuen

Zubereitung

Das Weißbrot in Würfel schneiden, im Backofen bei 100 ° 15 Min. trocknen. Die Würfel in eine Schüssel geben


Die Eier mit der Milch verrühren, über die Weißbrotwürfel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden. Den Speck ebenso würfeln. Die Petersilie waschen und fein hacken.


In einer Pfanne die Butter zerlassen, Zwiebeln und Speck darin anbraten. Kleingehackte Zwiebel in der Butter zusammen mit dem klein gewürfelten Speck anbraten. Petersilie und Mehl zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.Abkühlen lassen und zu den Brotwürfeln geben. Mit den Händen durchkneten. Die Masse 30 Min. ruhen lassen.


Aus der Knödelmasse 6-9 Knödel formen. In einem großen Topf Wasser aufkochen, salzen. Die Knödel hineingeben, kurz aufkochen, dann nur noch ca. 10 Min. ziehen lassen.


Wenn die Knödel oben schwimmen, mit einem Sieblöffel herausnehmen.


Die Knödel in Fleischbrühe servieren und mit Schnittlauch bestreuen.


oder flüssige Butter darüber geben und mit Schnittlauch bestreuen. Dazu passt ein Salat.

Bemerkung

Wenn Knödel übrig bleiben, können sie Scheiben davon in Butter anbraten und mit Salat servieren.


Die Knödel eigenen sich gut zum Einfrieren.