1391 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Gebratener arabischer Reis

Gebratener arabischer Reis

Kategorie: Brot

glutenfrei
glutenfrei
neu
neu
schnell
schnell
laktosefrei
laktosefrei

Zutaten

  • 4 EL Olivenöl
  • 1½ EL arabische Gewürzmischung (oder Tajine-Gewürz)
  • 150 Gramm Basmati-Reis
  • 150 g Hühnerbrust
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 Schalotte
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 200 Gramm tiefgefrorene Erbsen
  • 2 Karotten
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • TL getrocknete Kräuter der Provence
  • 100 Gramm saure Sahne

Zubereitung

Die Hühnerbrust in Würfel schneiden mit der Sohasiße marinieren.


2 EL Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, die Würzmischung darüber streuen, den Reis dazugeben und so viel Wasser dazugießen, dass das Wasser etwa einen Finger breit über dem Reis steht. ½ TL Salz dazugeben und den Reis im geschlossenen Topf etwa 15-20 Minuten bei kleiner Hitze ausquellen lassen.


Die Paprika vierteln und die weißen Kerne und Trennwände entfernen. Paprika abspülen und trocken reiben. Die Karotten schälen. Das Gemüse in kleine Stücke schneiden, die Karottenstücke etwas kleiner schneiden.


Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hühnerbrustwürfel von allen Seiten anbraten und zur Seite legen.


Das Gemüse unter Rühren etwa 8 Minuten in der Pfanne braten. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern der Provence abschmecken. Den Reis dazugeben und noch 3 Min. weiter braten. Den Reis servieren. Wer mag kann noch einen Klecks saure Sahne dazu geben.

Bemerkung

Sehr gut ist die Reisgewürzmscheung von EL Puente, sie enthält Kurkuma, Kardamom, Nelke, Zimt, Pfeffer und Curryblätter


Wer möchte kann den Reis auch ohne Fleisch zubereiten.