1138 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Szegendiner Gulasch

Szegendiner Gulasch

Kategorie: Hauptspeisen

Anzahl Personen: 4

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei

Zutaten

  • 500 g Rindergulasch
  • Öl zum Anbraten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Paprika edelsüss
  • 1 TL Paprika scharf
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 1/4 l Brühe
  • 200 ml Rotwein
  • 1/2 Becher Creme fraiche (evtl. laktosefreien
  • Schmand)
  • 1 große Dose Sauerkraut
  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • 1 TL Zucker
  • 1/4 l Brühe

Zubereitung

Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln. Das Öl erhitzen und den Gulasch gut anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und weiterschmoren. Mit Brühe und Rotwein ablöschen, die Gewürze und das Tomatenmark zugeben und etwa eine Stunde schmoren.


Inzwischen das Sauerkraut kochen, dafür die Zwiebel in Öl glasig braten und das Sauerkraut zugeben, mit Brühe ablöschen, den Zucker hineinrühren und auf kleiner Flamme ca. 30 Min. köcheln.


Wenn das Fleisch gar ist, alles zusammenrühren und noch 10 Minuten weiterköcheln. Zum Schluss die Creme fraiche darunter rühren. und noch einen Klecks auf den Gulasch setzen.


Wer möchte kann noch mit 1-2 TL Mondamin binden

Bemerkung

Dazu passen Kartoffeln, Nudeln oder Kartoffelpüree.


Der Szegendiner Gulasch schmeckt aufgewärmt besonders gut.