1128 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Moussaka

Moussaka

Kategorie: Hauptspeisen

Anzahl Personen: 4-5

Herkunft: Barbara

Zutaten

  • 1 kg Auberginen (oder Auberginen und Zucchini
  • gemischt)
  • 100 g glutenfreies Mehl
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • Salz
  • 400-500 g gemischtes Hackfleisch (Rind und Schwein)
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten ohne Saft
  • 1-2 Knoblauchzehen zerdrückt
  • 1/4 - 1/2 TL Oregano
  • nach Geschmack etwas Gemüsewürzer (z.B. "Vegeta")
  • Salz, frisch gemahlenen Pfeffer
  • 1/4 TL Zimt
  • Bechamelsauce:
  • 30 g Butter (evtl. laktosefreie Margarine)
  • 30 g glutenfreie Mehlmischung (geht auch gut mit
  • Reismehl)
  • 1/4 l Milch (evtl. laktosefrei)
  • 1 Becher Magerjoghurt (evtl. laktosefrei)
  • Salz
  • 1 Eigelb
  • 20 g Butter (oder laktosefreie Margarine)

Zubereitung

Auberginen (und/oder Zucchini) waschen, trockentupfen, in Scheiben schneiden und salzen. Eine Stunde ziehen lassen. Danach mit Küchenkrepp abtupfen und in glutenfreiem Mehl wenden. In heißem Olivenöl ausbacken.


Dann das überschüssige Fett von den gebackenen Scheiben nochmal mit Küchenkrepp leicht abtupfen. Die Hälfte der Gemüsescheiben in eine gefettete Auflaufform legen und mit Parmesankäse bestreuen. Das Hackfleisch mit den Tomaten und den Gewürzen gut mischen und abschmecken.


Hackfleisch in die Auflaufform auf die Auberginen-/Zucchinischeiben geben und mit den restlichen Scheiben abdecken.


Für die Bechamelsauce Butter/Margarine und glutenfreies Mehl erhitzen. Milch unter Rühren zugeben und kurz aufkochen. Danach vom Herd nehmen, Joghurt und Eigelb unterrühren, abschmecken. Über den Auflauf streichen, mit Butter- oder Margarineflöckchen belegen.


Bei 200° ca. 55 Minuten backen