1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Heidelbeer- oder Apfelmuffins ohne Ei

Heidelbeer- oder Apfelmuffins ohne Ei

Kategorie: Gebäck

Anzahl Personen: 18 Muffins

glutenfrei
glutenfrei
schnell
schnell
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 3 sehr reife Bananen
  • Eiersatz für 3 Eier
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Honig
  • 100 ml Rapsöl
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 140 g Buchweizenmehl
  • 140 g Hirsemehl
  • 60 g Tapioka Stärke
  • (alternativ 300 g glutenfreies Mehl)
  • 1 TL Natron
  • 1 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Guarkernmehl (oder anderes Bindemittel)
  • 1 TL gemahlener Flohsamenschalen
  • 2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • Nach Wunsch Zimt und gemahlene Nelke
  • 2 geriebene Äpfel und 150 g Heidelbeeren
  • Puderzucker zum Bestreuen.
  • Fett für die Muffinsformen

Zubereitung

Die Bananen zu einem Brei verrühren. Den Eiersatz nach Packungsangabe anrühren. Mit dem Honig, Salz und Zucker verrühren. Das Mehl mit Bindemittel, Natron, Weinsteinbackpulver, gemahlenen Flohsamenschalen, Zitronenschale und Gewürzen mischen und unter die Bananenmasse rühren.


Den Teig halbieren. In die eine Hälfte Heidelbeeren, in die andere Häfte grob geriebenen Apfel , Zimt und Nelke geben. Den Teig mit einem Esslöffel in die gefetteten Muffinsformen füllen.


Die Muffins bei 180° ca. 30 Min. backen. Mit einem Zahnstocher eine Garprobe machen. Die Muffins auf einem Rost auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Bemerkung

Die Muffins können Sie nach Belieben auch mit anderen Früchten zubereiten.


Sie können die Muffinsformen mit Papierförmchen auslegen.


Die Muffins lassen sich gut einfrieren und wieder aufbacken.


Zubereitung: 20 Min. Backzeit: 30 Min.