1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Laugenbrezeln

Laugenbrezeln

Kategorie: Brot

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 500 g helles glutenfreies Mehl
    → (z.B. Schär Brot-Mix - Mix B)
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1/2 TL Xanthan
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 6 g Trockenhefe
  • 100 g Magerquark (laktosefrei)
  • 100 g lievito madre s. Grundrzepte
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Rapsöl
  • 2-3 EL Milch (laktosefrei)
  • Lauge:
  • Natronlauge wie auf der Packung angegeben
  • oder Brezellauge 3%ig

Zubereitung

Das Mehl mit Flohsamenschalen, Xanthan, Salz Zucker und Trockenhefe mischen. Magerquark, lievito Madre Wasser und Rapsöl dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Evtl. noch 2-3 EL Milch dazugeben. Den Teig 5 Min. gut durch kneten. 15 Min. abgedeckt ruhen lassen.


Aus dem Teig auf einer bemehlten Unterlage Rollen und daraus Brezeln formen.


Die Lauge in eine flache Schale geben. Die Brezeln in die Lauge legen und mit einem Löffel übergießen, dann auf ein gefettetes oder mit Dauerbackfolie belegtes Blech setzen.


Die Brezeln mit Folie abgedeckt ca. 20 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 240° (Unter-/Oberhitze) vorheizen. Die Brezeln mit grobem Salz bestreuen und einschneiden.


Im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Min. backen. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Bemerkung

Die Brezeln möglichst frisch einfrieren und kurz vor dem Verzehr im Backofen bei 180° ca. 10 Min. aufbacken.


Fertige Lauge können Sie beim Bäcker in einer Mühle oder in der Apotheke kaufen.


Auch Natronlauge eignet sich für Brezeln