1139 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel

Kategorie: Hauptspeisen

Anzahl Personen: gibt 12 Knödel

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln (mehlig)
  • 100 g helles glutenfreies Mehl
  • 6 EL Maisgrieß
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 20 g weiche Butter
  • 30 g Magerquark
  • 12 Zwetschgen
  • 12 Würfelzucker
  • 100 g Butter (laktosefrei)
  • 4-5 EL glutenfreie Semmelbrösel
  • Zimt und Zucker zum Bestreuen.

Zubereitung

Die Kartoffeln am Vortag kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Kühl stellen.


Die durchgedrückten Kartoffeln in eine Schüssel geben. Das Mehl und den Maisgrieß darüber schütten. Die Eier, Salz, Butter und Quark dazu geben und kurz zu einem geschmeidigen Teig kneten. 10 Min. ruhen lassen.


Den Teig zu einer Rolle formen und in 12 gleich große Stücke schneiden.


Die Zwetschgen waschen und entsteinen. Auf jede Scheibe Kartoffelmasse eine Zwetschge legen. Einen Würfelzucker in die Zwetschge stecken. Den Teig um die Zwetschge formen.


Die Knödel in kochendes Salzwasser legen und 15 Min. leise köchelnd darin ziehen lassen.


In einer Pfanne die Butter schmelzen, die Brösel dazu geben und unter Rühren leicht anrösten.


Die Knödel abgießen, die Brösel darüber geben. Mit Zimt und Zucker bestreuen.

Bemerkung

Dazu passt Zwetschgenkompott.