1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Körnerbrötchen

Körnerbrötchen

Kategorie: Brot

Anzahl Personen: 10 Brötchen

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 50 g Buchweizen gemahlen
  • 50 g Hirse gemahlen
  • 50 g Leinsamen geschrotet
  • 350 g helles glutenfreies Brotmehl
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 TL Xanthan
  • 1 Päckchen Trockenhefe (8g)
  • 1 TL Vollrohrzucker
  • 1 1/2 TL Meersalz
  • 1 EL Obstessig
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 g Quark
  • 380 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Öl zum Bestreichen
  • Sesam, Mohn und Sonnenblumenkerne zum
  • Bestreuen.

Zubereitung

Das Mehl mit den Flohsamenschalen und Salz mischen. In eine Rührschüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung bilden. Die Hefe in die Vertiefung geben, den Zucker dazu geben. 1/3 der Flüssigkeit darüber schütten. 10 Min. warten bis die Hefe Blasen bildet.


Essig, Öl und Quark mit dem restlichen Wasser zugeben und ca. 5 Min. einen geschmeidigen Teig kneten. Er sollte sich von der Schüssel lösen.


Den Teig in 10 gleiche Teile teilen und mit nassen Händen daraus längliche Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die Brötchen mit einem nassen Messer mehrmals schräg einschneiden.


Die Brötchen mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 20 Min. gehen lassen.


Den Backofen auf 250° (Unter-/Oberhitze) vorheizen. Die Brötchen mit Öl bestreichen und mit den Körnern und Samen bestreuen.


Wenn die Hitze erreicht ist, die Brötchen auf die mittlere Schiene des Backofens schieben. Mit einer Sprühflasche Wasser in den Ofen spritzen.


Die Brötchen 15-18 Min. goldbraun backen.


Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bemerkung

Die Brötchen lassen sich gut einfrieren und wieder aufbacken.