1137 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Zwetschgenkuchen mit Kokos-Chips als Topping

Zwetschgenkuchen mit Kokos-Chips als Topping

Kategorie: Kuchen

Anzahl Personen: 12 Stücke

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • Für den Mürbeteig:
  • 100 g weiche Butter (laktosefrei)
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Ei und 1 Eigelb
  • 60 g Frischkäse (laktosefrei)
  • 50 g Kokosmehl (alternativ gemahlene Kokosflocken)
  • 150 g helles glutenfreies Kuchenmehl
  • Für den Belag:
  • 1 kg Zwetschgen
  • einige gemahlene glutenfreie Kekse
  • 50 g Kokos-Chips (alternativ Mandelblättchen)
  • 1-2 EL Vollrohrzucker

Zubereitung

Die Butter mit dem Zucker und dem Frischkäse schaumig rühren. Das Ei und Eigelb dazu geben und weiter rühren bis eine cremige Masse entstanden ist.


Das Mehl und das kokosmehl mischen und mit der Masse zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Folie gewickelt für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.


Die Zwetschgen entsteinen und einschneiden. Den Teig ausrollen in eine Springform (28 cm) geben, einen Rand von ca. 2 cm bilden. Die Keksbrösel auf dem Boden verteilen. Die Zwetschgen von innen nach aussen auf den Boden legen.


Die Kokoschips und den Zucker auf dem Zwetschgen verteilen. Den Kuchen bei 180° (Umluft) ca. 40 Min. backen. Der Rand sollte goldbraun sein. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Bemerkung

Der Kuchen schmeckt frisch am Besten