1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Apfelstrudel

Apfelstrudel

Kategorie: Kuchen

Anzahl Personen: 2 kleine Strudel

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 230 g
    → (z.B. Schär Mehl)
  • 1 Prise Salz
  • 2 große Eier
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2-3 EL Wasser
  • Für die Füllung:
  • 1000 g säuerliche Äpfel (Boskop oder Cox Orange)
  • 60 g Rosinen
  • 60 g gehackte Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 60 g Semmelbrösel (alternativ Keksbrösel)
  • 100 g Butter (laktosefrei)
  • 30 g Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Für den Strudelteig die Zutaten zusammen kneten und 10 Min. mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Der Teig darf nicht mehr an den Händen kleben. Wenn er noch zu trocken ist etwas Wasser dazu geben, wenn er zu nass ist noch etwas Mehl dazu kneten. Den Teig in eine Folie wickeln und bei Zimmertemperatur 30 Min. ruhen lassen.


Für die Füllung:


Die Äpfel schälen, in Viertel schneiden und in dünne Scheiben hobeln. Die Rosinen mit kochendem Wasser überbrühen, abgießen und mit den Äpfeln in einer Schüssel mischen.


Zucker, Zimt, Zitronenschale und Mandeln dazu geben.


Den Teig halbieren, auf einer leicht bemehlten Silikonunterlage sehr dünn ausrollen. Den Teig mit geschmolzener Butter bestreichen und die Semmelbrösel darüber streuen. Einen Rand von ca. 4 cm Breite frei lassen. Die Hälfte der Apfelmasse darauf geben.


Den Strudel mit Hilfe der Silikonmatte einrollen. Mit der Schnittstelle nach unten auf ein mit Backfolie ausgelegten Blech kippen. Die Ränder einschlagen.


Den Strudel mit Butter bestreichen. und in den auf 200° (Unter/Oberhitze) vorgeheizten Backofen schieben.


Den Strudel alle 10 Min. mit Butter bestreichen und in 35-40 Min. goldbraun backen.


Den Strudel noch warm mit Puderzucker bestreuen und mit Vanilleeis oder Sahne servieren.


Die andere Hälfte des Teiges genauso verarbeiten.