1136 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Husarenkrapfen

Husarenkrapfen

Kategorie: Weihnachten

Anzahl Personen: 2 Bleche

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 150 g Butter (laktosefrei)
  • 80 g Zucker
  • 1 Bourbon Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 280 g helles glutenfreies Kuchenmehl
    → (z.B. Schär Mix it! Universal)
  • 1/2 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1/2 TL Xanthan
  • 50 g geschälte gemahlene Mandeln
  • evtl noch 1 EL Sahne
  • Marmelade zum Füllen

Zubereitung

Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, nach und nach die Eier dazu geben und gut verrühren. Das Mehl mit den Flohsamenschalen, Xanthan und den Mandeln mischen und nach und nach zu der Masse rühren. Der Teig ist noch relativ weich. Den Teig 1 Stunde kühl stellen.


Aus dem Teig auf einer bemehlten Unterlage eine Rolle formen und diese in Scheiben schneiden. Aus den Scheiben etwas Walnussgroße Kugeln formen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit der Hand etwas flach drücken. Mit einem in Mehl getauchten Kochlöffelstiel Vertiefungen in den Keks drücken. Die Vertiefung mit der Marmelade füllen.


Im vorgeheizten Backofen bei 170° Unter/Oberhitze ca. 12-15 Min. backen bis das Gebäck etwas Farbe kriegt.


Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bemerkung

Das Gebäck kann 1-2 Wochen in einer Blechdose aufbewahrt werden