1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Schoko-Espressosahneroulade mit Amarettini

Schoko-Espressosahneroulade mit Amarettini

Kategorie: Kuchen

Anzahl Personen: 12 Stücke

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • Für den Biskuit
  • 5 Eier
  • 5 EL heißes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Tapiokastärke
  • 30 g Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • Für die Füllung
  • 600 g Sahne (laktosefrei)
  • 150 g Lindt Schokolade 72 %
  • 1 Tütchen Espressopulver
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 100 g Amarettini (glutenfrei)
  • einige Amarettini zum Verzieren
  • Sauerkirschmarmelade

Zubereitung

Am Vortag die Sahne mit Schokolade und Espressopulver erhitzen, nicht kochen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen


Für den Biskuit die Eier mit Wasser und Zucker schaumig rühren bis eine helle cremige Masse entstanden ist. Die Tapiokastärke mit Kakao und Backpulver mischen und darüber sieben. Mit dem Teigschaber locker unterheben.


Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 170° ca. 20. Min. backen.


Den Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, das Backpapier vorsichtig abziehen und sofort rollen. Leicht abkühlen lassen und wieder entrollen.


Die Amarettini in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz darüber rollen.


2/3 der Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Die Amarettinibrösel darunter heben.


Die Biskuitroulade mit der Sauerkirschmarmelade bestreichen. Die Sahnemase darüber verteilen, mit der Teigkarte gleichmäßig verstreichen. Die Roulade wieder zusammen rollen und kühl stellen.


Vor dem Servieren die restliche Sahne steif schlagen. die Roulade damit bestreichen und mit den Amarettini verzieren.

Bemerkung

Ich habe die Hälfte der Roulade ohne Sahneüberzug eingefroren und dann nach dem Auftauen verziert.