1130 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Würziger Kürbiskuchen

Würziger Kürbiskuchen

Kategorie: Kuchen

Anzahl Personen: 1 Kastenform

Herkunft: nach einem alten amerikanischen Rezept

Zutaten

  • 350 g Kürbis (Hokkaido oder Muskatkürbis)
  • 125 ml Apfelsaft
  • 1 kräftige Prise Salz
  • 150 g Vollrohrzucker
  • 150 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 225 g helles glutenfreies Kuchenmehl
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • jeweils 1/2 TL gemahlene Nelke, Zimt und Muskat
  • 100 g gehackte Walnüsse

Zubereitung

Den Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Apfelsaft kochen, bis die Würfel weich sind. Mit einem Mixstab pürieren. Abkühlen lassen.


Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier dazu geben und weiter rühren bis eine helle cremige Masse entstanden ist. Das abgekühlte Kürbispüree dazu geben.


Das Mehl mit den Gewürzen, Backpulver und Nüssen mischen und unter die Masse rühren.


In eine Kastenform (30 cm) füllen. Im Backofen bei 170° (Umluft) 60 Min. backen. Mit einem Zahnstocher eine Garprobe machen.


Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Bemerkung

Wickeln sie den Kuchen in Folie, dass er gut durchziehen kann. Er hält sich 3-4 Tage.