1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Sauerteigbrot mit Kartoffeln und Walnüssen

Sauerteigbrot mit Kartoffeln und Walnüssen

Kategorie: Brot

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 3 EL Sauerteigansatz
  • 300 g Mehl (Hirse, Buchweizen, Reis)
  • 350 g Wasser
  • 200 g Kastanienmehl
  • 100 g Hirsemehl
  • 50 g Hanfmehl
  • 50 g Tapiokastärke
  • 100 g gekochte durchgedrückte Kartoffeln
  • 50 g Buchweizenflocken
  • 3 EL Traubenkernmehl
  • 1 TL Psyllium (gemahlene Flohsamenschalen)
  • 1 TL Xanthan Gum
  • 50 g Walnüsse
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 EL Obstessig
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 TL Salz
  • 500 ml Wasser

Zubereitung

Den Sauerteigansatz in einer großen Schüssel mit dem Wasser zu einem dicken Brei verrühren und abgedeckt über Nacht 12-15 Stunden stehen lassen.


Am nächsten Morgen 3 EL vom Sauerteig abnehmen und im Kühlschrank aufbewahren für das nächste Brot.


Die restlichen Zutaten zum Sauerteig dazugeben und mit dem Wasser verrühren. Die Konsistenz muss wie ein zäher Rührteig sein.


Die Römertopf-Brotschale 20 Min. wässern.


Den Teig in die gefettete Römertopf-Brotschale geben und mit einem nassen Teigschaber zu einem Brot formen. Das Brot gitterförmig einschneiden. Mit einem Deckel abdecken und 2-3 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.


Den Backofen auf 230° Unter-/Oberhitze vorheizen. Das Brot auf der mittleren Schiene einschieben und nach 10 Min. auf 200° zurück stellen. Nach 50 Min. die Kruste mit Öl bestreichen und noch weitere 10 Min. fertig backen, insgesamt 60 Min.


Bemerkung

Die Mehle können verändert werden durch Quinoa-, Amaranth-, Teff,- Buchweizenmehl.