1249 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Kartoffelfocaccia

Kartoffelfocaccia

Kategorie: Brot

glutenfrei
glutenfrei
neu
neu
schnell
schnell
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 150 g festkochende Kartoffeln
  • 300 g helles glutenfreies Hefeteigmehl
  • 1 1/2 TL Meersalz
  • 1 gestrichener TL Flohsamenschalen
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Mineralwasser
  • 100 g Joghurt (laktosefrei)
  • Thymian und Rosmarin
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • 200 g Kirschtomaten
  • einige Zweige Rosmarin

Zubereitung

Die Kartoffeln kochen, pellen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. In die Rührschüssel der Küchenmaschine geben.


Die Hefe mit Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und 15 Min. stehen lassen.


Das Mehl mit dem Salz und den Flohsamenschalen mischen, zu den Kartoffeln geben. Die Hefeflüssigkeit, den Joghurt und das Mineralwasser dazu geben und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten.


Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken, den Teig 30 Min. gehen lassen. Auf eine bemehlte Unterlage kippen, mit Mehl bestreuen und mit den Händen flachdrücken. Den Teig falten und das Gleiche nochmal wiederholen.


Den Teig ca. 2 cm dick zu einem Rechteck ausrollen. Mit der Teigkarte in 8 gleichgroße Rechtecke teilen.


Die Focaccia auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, dünn mit Olivenöl bestreichen. Auf jedes Rechteck zwei Cherrytomaten und dazwischen einen kleinen Zweig Rosmarin stecken.


Den Backofen auf 220° Umluft vorheizen. Das Blech auf die mittlere Schiene schieben. Die Focaccia ca. 15 Min. goldbraun backen.


Bemerkung

Sie können auch ein großes Rechteck aus dem Teig machen und diesen mit Tomaten, Mozzarallastückchen und Kräutern backen und dann in Rechtecke schneiden und noch warm servieren.