1280 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Schwarzwälder Kirschroulade

Schwarzwälder Kirschroulade

Kategorie: Kuchen

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 5 Eier Gr. L
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100g helles glutenfreies Kuchenmehl (z.B. Mix it)
  • 25 g Kakao
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 400 ml Sahne (laktosefrei)
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 4 EL Zucker
  • 6 EL Kirschwasser
  • für die Verzierung
  • 200 ml Sahne (laktosefrei)
  • 50 g dunkle Raspelschokolade
  • 6 Kirschen

Zubereitung

Für den Biskuit die Eier, Zucker, Salz und Vanillezucker zu einer hellen cremigen Masse schlagen.


Das Mehl mit dem Kakao und dem Weinsteinbackpulver mischen und über die Eiermasse geben. Mit einem Teigschaber locker unterheben.


Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und im vorgeheizten Backofen auf 200° Umluft ca. 15 Min. backen.


Den Biskuit auf ein Backpapier stürzen, ein feuchtes Handtuch darauf legen und zusammenrollen.


Nach ca. 5 Min. das Handtuch entfernen und das Papier abziehen. Mit dem unterliegenden Backpapier zusammenrollen und abkühlen lassen.


Die Biskuitroulade wieder auseinander rollen mit dem Kirschwasser beträufeln.


Die Kirschen auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.


Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, auf den Biskuit streichen. 2/3 der Kirschen auf der Sahne verteilen. Die Rolle wieder zusammenrollen und für 2-3 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.


Vor dem Verzehr die 200 ml Sahne mit Sahnesteif steif schlagen,die Roulade von aussen mit 2/3 der Sahne bestreichen, mit der Raspelschokolade bestreuen.


Den Rest der Sahne in einen Spritzbeutel füllen, Tupfen auf die Roulade spritzen und jweiels eine Kirsche darauf setzen.