1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Walliser Aprikosenkuchen

Walliser Aprikosenkuchen

Kategorie: Kuchen

Herkunft: Schweiz

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 200 g helles glutenfreies Kuchenmehl
  • 100 g Butter (laktosefrei)
  • 80 ml eiskaltes Wasser
  • 1/2 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1/2 TL Xanthan
  • 50 g Zucker
  • Belag:
  • 600 g Aprikosen
  • 50 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 100 ml Milch (laktosefrei)
  • 50 ml Sahne (laktosefrei)
  • 2 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 1 Bourbon Vanillezucker

Zubereitung

Das Wasser mit Flohsamenschalen und Xanthan mischen und 10 min. quellen lassen (wird wie Gelatine).


Das Mehl mit der in Stückchen geschnittenen Butter vermischen, das Wasser und den Zucker dazugeben und gut verkneten, evtl. noch etwas Mehl dazukneten.


Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. in den Kühlschkrank legen.


Eine Springform (28 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig ausrollen, in die Form legen und einen Rand formen. Die gemahlenen Mandeln draufstreuen. Die Aprikosen waschen und halbieren, mit der Schnittfläche nach oben auf die Mandeln legen. Den Backofen auf 220° vorheizen, den Kuchen 10 Min. vorbacken.


Inzwischen Milch, Sahne, Eigelb, Zucker und Vanillezucker verquirlen und über den Kuchen giessen. Weitere 20 Min. bei 200° (Umluft) backen, bis der Kuchen sich leicht bräunlich färbt. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Bemerkung

Der Teig eignet sich wunderbar für herzhafte Sachen, dann Zucker weglassen und 1/2 TL Salz zugeben.