1130 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Christstollen

Christstollen

Kategorie: Weihnachten

Zutaten

  • 500 g glutenfreies Mehl
    → (z.B. Schär Brot-Mix - Mix B)
  • 1 TL Psyllium (gemahlene Flohsamenschalen)
  • 1 TL Xanthan
  • 2 Päckchen Trockenhefe (oder 1 Würfel Frischhefe)
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Ei
  • 150 g Butter (laktosefrei)
  • 300 ml lauwarme Milch (laktosefrei)
  • 80 g gehackte, geschälte Mandeln
  • 30 g gehacktes Orangeat
  • 50 g Ztronat
  • 150 g Rosinen
  • 2 EL Rum
  • Zum Besteichen:
  • 50 g flüssige Butter (laktosefrei)
  • 50 g Puderzucker

Zubereitung

Mehl mit Salz, Flohsamenschalen und Xanthan mischen, in eine Rührschüssel geben. In der Mitte eine Vertiefung bilden, die Hefe und 1 EL Zucker hineingeben. Mit 50 ml lauwarmer Milch übergießen und 20 Min. stehen lassen.


Die abgeriebene Zitronenschale und den restlichen Zucker mischen. Das Ei, weiche Butter und den Rest von der lauwarmen Milch dazu geben und mit der Küchenmaschine mindestens 5 Minuten zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Der Teig sollte sich anfangen von der Schüssel zu lösen.


Mandeln, Orangeat, Zitronat, Rosinen und Rum dazugeben und gut durchkneten.


Den Teig auf einem bemehlten Backbrett zu einem Stollen formen oder in eine gefettete Stollenform legen.


Den Stollen im lauwarmen Backofen bei höchstens 40° etwa 50 Min. gehen lassen (s.Tipps zum Brotbacken)


Den Backofen auf 200° vorheizen und den Stollen auf der mittleren Schiene ca. 1 Stunde backen.


Den Stollen noch heiß mit der flüssigen Butter einpinseln und mit Puderzucker bestreuen.

Bemerkung

Den Stollen können sie Alufolie eingewickelt einige Tage aufbewahren. Noch besser ist er, wenn sie ihn einfrieren und vor dem Verzehr im Backofen 10 Min. aufbacken.