1139 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Spinatrolle mit Tomatenfüllung

Spinatrolle mit Tomatenfüllung

Kategorie: Vorspeisen

Anzahl Personen: 4

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 3 Eier
  • Pfeffer und Muskat
  • 200 g Blattspinat (fertig geputzt)
  • 600 g Tomaten
  • 80 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Braten
  • Blattsalat zum Servieren
  • Backpapier für das Blech

Zubereitung

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen, das Mehl einrühren und mit der Milch ablöschen. Die Masse etwas abkühlen lassen.3 Eigelb darunter rühren, mit Pfeffer und Muskat würzen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen.


Den Blattspinat in kochendem Wasser blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken und anschließend ausdrücken. Den Spinat fein schneiden. Den Spinat unter die Eigelbmasse rühren, dann den Eierschnee unterheben. Die Teigmasse mit dem Teigschaber auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.


Die Spinatroulade im Ofen ca. 30 Min. bei 180° (Umluft) backen. Auf der Arbeitsplatte eine Küchentuch auslegen, darauf ein Backpapier. Die Roulade darauf stürzen. Das Papier abziehen.


Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen. Die Schale abziehen und das Grüne entfernen. Das Fruchtfleich ohne Kerne in kleine Würfen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, würfeln und in der Pfanne mit Olivenöl glasig anbraten, mit den Tomaten mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten auf der Roulade verteilen, aufrollen und schräg in Scheiben schneiden.

Bemerkung

Servieren Sie die Scheiben auf einem angemachten Blattsalat. Die Spinatroulade können Sie gut schon einige Stunden vor dem Servieren zubereiten. Bereiten Sie die Füllung frisch zu.


Leichtes Essen