1139 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Rosmarin Fladen

Rosmarin Fladen

Kategorie: Brot

Anzahl Personen: 6 Fladen

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 500 g helle Mehlmischung
    → (z.B. Schär Brot-Mix - Mix B)
  • 1 TL gemahlene FLohsamenschalen
  • 1 TL Xanthan
  • 10 g Trockenhefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 1/2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Rosmarinnadeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Backpapier für das Blech

Zubereitung

Das Mehl mit Trockenhefe, Flohsamenschalen, Salz und Xanthan in einer Rührschüssel mischen. Olivenöl und Wasser dazu geben. 5 Min. zu einem geschmeidigen Teig kneten. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 20 Min. gehen lassen.


Mit nassen Händen Fladen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmal 20 Min. gehen lassen.


Den Backofen auf 250° (Unter-/Oberhitze vorheizen. Das Olivenöl mit der geschälten, durchgedrückten Knoblauchzehe mischen. Die Fladen damit einpinseln, mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Rosmarinnadeln darüber streuen.


Die Fladen auf der mittleren Schiene des Backofens 15-18 Min. goldbraun backen. Noch warm servieren.

Bemerkung

Mit schwarzem Kümmel statt Rosmarin können Sie die Fladen gut für Döner verwenden. Klären Sie ab ob das Dönerfleich glutenfrei ist.


Aus diesem Teig können Sie Hamburger Brötchen backen, dann nehmen Sie anstatt Wasser 225 ml Wasser und 225 ml Milch. Formen Sie mit nassen Händen Kugeln und drücken Sie etwas flach auf das Blech. Bestreuen Sie die Brötchen mit Sesam und backen sie wie die Rosmarin Fladen.


Zubereitung: 20 Min. Ruhezeit: 40 Min. Backzeit: 15-18 Min.