1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Rhabarberkompott mit Mohn-Quarksoufflé

Rhabarberkompott mit Mohn-Quarksoufflé

Kategorie: Desserts

Anzahl Personen: 10

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • Für das Kompott:
  • 500 g Rhabarber
  • 1 Zimtstange
  • 1 Biozitrone
  • 2 TL Mondamin zum Andicken
  • Zucker nach Geschmack
  • Für die Soufflées
  • 125 g gemahlenen Mohn
  • 30 g Butter und 30 g Zucker
  • 60 ml Milch (laktosefrei)
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 200 g Magerquark (laktosefrei)
  • 100 g Schmand (laktosefrei)
  • 1 Ei
  • 1 EL Maisstärke
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • ein paar Erdbeeren zum Garnieren

Zubereitung

Für das Kompott den Rhabarber waschen, schälen und in 1 cm breite Stücke schneiden.


In einem Topf 1/2 Tasse Wasser erhitzen. Den Rhabarber dazu geben. Ein paar Streifen Zitronenschale und die Zimtstange dazu geben und weich kochen. Zum Schluss mit Zucker süssen. Mit Mondamin andicken. Kühl stellen.


Für die Soufflées den gemahlenen Mohn mit Zitronenschale, Butter, Zucker und Milch aufkochen und abkühlen lassen.


Den Quark mit der Mphnmasse, Schmand, Eigelb, Zitronenschale, Maisstärke und Zucker verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.


Die Masse in gefettete Muffinsformen füllen und im Backofen bei 180“ 25-30 Min. backen. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen.


Zum Servieren die Muffins in runde Scheiben schneiden mit dem Rhabarberkompott und ein paar Erdbeeren servieren.


Bemerkung

Die Soufflés können auch in Minimuffinsformen oder in Espressotassen gebacken werden.