1136 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Apfelflammkuchen mit Speck und Zwiebeln

Apfelflammkuchen mit Speck und Zwiebeln

Kategorie: Kuchen

Anzahl Personen: 2

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 350 g helles glutenfreies Brotmehl
  • 50 g Tapiokastärke (Kartofelstärke)
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1/2 TL Xanthan
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 200 g Creme Fraiche (laktosefreien Schmand)
  • 4 EL Sahne (laktosefrei)
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 2 violette Zwiebeln
  • 50 g Speckstreifen
  • 2 violette Zwiebeln

Zubereitung

In einer Schüssel das Mehl mit Salz, gemahlenen Flohsamenschalen und Xanthan mischen. In der Mitte eine Vertiefung bilden. Die Hefe und den Zucker hinein geben und 100 ml von dem lauwarmen Wasser darüber schütten. Ca. 15 Min. warten bis sich Blasen gebildet haben.


Den Rest Wasser und das Öl dazu geben. Alles fünf Minuten lang zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig abgedeckt 15 Min. gehen lassen.


Inzwischen die Creme fraiche mit Sahne, Salz, Pfeffer und etwas Muskat verrühren.


Den Teig ausrollen auf ein gefettetes Blech oder in zwei runde oder eckige Formen legen. Einen kleinen Rand bilden.


Die Creme fraiche auf dem Teig verstreichen. Mit einem Apfelausstecher, das Kerngehäuse aus dem Apfel entfernen und dünne Ringe schneiden.


Die Apfelringe, den Speck und die Zwiebeln auf die Creme fraiche verteilen.


Den Backofen auf 250° Unter/Oberhitze vorheizen. Wenn die Hitze erreicht ist, das Blech auf die unterste Schiene schieben nd den Flammkuchen ca. 15 Min. goldbrauln. backen.

Bemerkung

Zur Abweschlung können Sie auch halbe Cherrytomaten, Zwiebeln und Speck auf den Flammkuchen legen. Vor dem Servieren noch frischen Rucola darüber verteilen.