1139 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Kirschkuchen mit Quarkhaube

Kirschkuchen mit Quarkhaube

Kategorie: Kuchen

Anzahl Personen: 1 28 er Springform

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • Für den Rührteig:
  • 150g weiche Butter (laktosefrei)
  • 100 g Zucker
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 2 Eier
  • 100 g geschälte gemahlene Mandeln
  • 125 g helles glutenfreies Kuchenmehl
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 4 EL Sahne (laktosefrei)
  • 600 g entsteinte Kirschen
  • Für die Quarkhaube
  • 250 g Quark (laktosefrei)
  • 2 EL Zucker
  • Saft und Schale einer Biozitrone
  • 2 Eigelbe
  • 2 EL Maisstärke
  • 2 Eiweiße
  • 2 EL Zucker

Zubereitung

Für den Rührteig die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, die Eier und die abgeriebene Zitronenschale dazu geben und gut unter rühren.


Die Mandeln mit dem Mehl und der Sahne kurz unterrühren bis sich die Masse verbunden hat.


Die Masse in eine gefettete Springform (28 cm) streichen. Die entsteinten Kirschen darauf verteilen.


Für die Quarkhaube den Quark mit Zucker, Mondamin, Zitronensaft und abgeriebener Zitronenschale verrühren.


Die Eiweiße steif schlagen, den Zucker dazu geben und weiter schlagen bis die Masse glänzt. Locker unter den Quark mischen und auf den Kirschen verteilen.


Im vorgeheizten Backofen bei 170 ° Unter/Oberhitze 60 Min. backen. Zum Schluss ein Backpapier über den Kuchen legen, dass er nicht zu dunkel wird.

Bemerkung

Nehmen Sie zur Abwechslung Sauerkirschen aus dem Glas. Auch mit Aprikosen schmeckt der Kuchen sehr gut.