1130 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Quinoa-Sauerteigbrot ohne Fertigmehl

Quinoa-Sauerteigbrot ohne Fertigmehl

Kategorie: Brot

Zutaten

  • 1 Schritt:
  • Sauerteigansatz
  • 200 g Hirsemehl
  • 200 g Quinoamehl
  • 450 ml. Wasser
  • 2. Schritt:
  • 300 g Mehl (Hirse, Buchweizen, Quinoa)
  • 50 g Tapiokastärke
  • 2 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 2 TL Johannisbrotkernmehl
  • 2 TL Trockenhefe
  • 100 g Flocken (Buchweizen, Hirse, Reis)
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 2 gestrichene TL Salz
  • 20 g Sesam
  • 1 geriebener Apfel
  • 200 ml Kefir (alternativ Sojajoghurt)
  • evtl. noch etwas Wasser
  • Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

Zubereitung

Den Sauerteigansatz mit den 400 g Mehl und 450 ml Wasser in einer großen Schüssel verrühren und abgedeckt 12-15 Std. stehen lassen.


Am nächsten Tag die restlichen Zutaten dazu geben und 5 Minuten am Besten mit einer Küchenmaschine verkneten.


Den Teig in den Tupper Ultra oder eine gefettete Brotform geben mit der nassen Hand glatt streichen und mit dem nassen Teigschaber eine Form geben.


Die Form abgedeckt an einem warmen Ort ca.2-3 Stunden stehen lassen. Das Volumen muss sich deutlich vergrößern.


Den Backofen auf 230° (Unter-/Oberhitze) vorheizen. Das Brot auf die mittleren Schiene stellen. Nach 10 Minuten Backzeit die Temperatur auf 180° zurück stellen und noch 50 Min. fertig backen.

Bemerkung

Sauerteigansatz findet ihr hier: (http://www.glutenfrei- kochen.de/kb/rezept_anzeigen/id/789/glutenfrei/1/lakto sefrei/1/vegetarisch/1/Sauerteig)