1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Leinsamen-Sauerteigbrot

Leinsamen-Sauerteigbrot

Kategorie: Brot

Anzahl Personen: 1 Laib

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 2 EL Sauerteigansatz (s.Grundrezept Sauerteig)
  • 100 g frisch gemahlenes Reismehl
  • 100 g frisch gemahlenes Hirsemehl
  • 50 g farina bona (geröstetes Maismehl)
  • 280 ml Wasser
  • Für den Brotteig
  • 100 g Kastanienmehl
  • 250 g helles glutenfreies Brotmehl
  • 2 EL Traubenkernmehl
  • 50 g Leinsamen
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1/2 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1/2 TL Xanthan
  • 2 TL Salz
  • 400 ml Wasser oder Wasser mit Joghurt gemischt

Zubereitung

Den Sauerteigansatz mit Mehl und Wasser in einer großen Schüssel zu einem dicken Brei verrühren. Evtl noch etwas Wasser zugeben. Abgedeckt 12-15 Stunden am Besten übern Nacht an einen warmen Ort stellen.


Am nächsten Tag, die restlichen Zutaten dazu geben und 5 Min. mit der Küchenmaschine kneten. Der Teig sollte die Konsistenz wie ein zäher Rührteig haben.


Die Brotform fetten und mit Leinsamen ausstreuen. Den Teig hinein geben und mit einem nassen Teigschaber glatt streichen. Das Brot 2-3 Stunden abgedeckt an einem warmen Ort stehen lassen.


Den Backofen auf 230° Unter-/Oberhitze heizen. Die Brotform mit Alufolie abdecken und auf die mittlere Schiene stellen. Nach 20 Minuten, das Brot mit Form auf den Kopf stellen und weitere 30 Min. backen. Die Brotform entfernen und noch 10 Min. fertig backen.

Bemerkung

Das Brot können Sie natürlich auch in einer Kastenform backen, dann den Teig in die gefettete mit Leinsamen ausgestreute Kastenform streichen und mit Leinsamen bestreuen. Das Brot bei 230° in den Ofen stellen nach 10 Min. auf 200° zurückstellen und in 50 Min. fertig backen.