1137 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Zitronenkuchen ohne Fertigmehl

Zitronenkuchen ohne Fertigmehl

Kategorie: Kuchen

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 3 Biozitronen
  • 250 g weiche Butter (laktosefrei)
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier Gr. M
  • 125 g Reismehl (frisch gemahlen aus Milchreis)
  • 125 g Tapiokastärke
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1 TL Psyllium (gemahlene Flohsamenschalen)
  • 1/2 TL Xanthan
  • 3 TL Weinsteinbackpulver
  • Für die Glasur
  • 150 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft

Zubereitung

Die Zitronen waschen von zwei Zitronen die Schale abweichen. Von einer Zitrone Zesten abziehen. Den Saft auspressen.


Die Butter mit dem Zucker und den Zitronenschalen schaumig rühren bis eine helle cremige Masse entstanden ist. Nach und nach die Eier dazu geben und weiter rühren.


Das Mehl mit Johannisbrotkernmehl, Psyllium, Xanthan und Backpulver mischen, kurz mit 100 ml Zitronensaft unter die cremige Buttermasse rühren.


Die Masse in eine gefettete Kastenform (26 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 170° Unter- /Oberhitze 50-60 Min. backen. Evt. zum Schluss ein Backpapier darüber legen.


Die Glasur aus dem Puderzucker und Zitronensaft verrühren.


Mit einem Zahnstocher eine Garprobe machen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Noch warm mit der Glasur bestreichen und die Zesten darüber streuen.

Bemerkung

Backen sie den Kuchen auch mal mit Bioorangen und geben noch 2 cl Cointreau dazu.


Den Teig können sie auch als Muffins backen.