1137 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Einback

Einback

Kategorie: Brot

Anzahl Personen: 8 Stück

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 2-3 EL lievito madre Ansatz
  • 100 g helles Brotmehl
    → (z.B. Schär Brot-Mix - Mix B)
  • kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • 250 g helles Brotmehl
    → (z.B. Schär Brot-Mix - Mix B)
  • 50 g Tapiokastärke
  • 1 gestrichener TL Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Xanthan
  • 1/2 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eiweiß
  • 70 g lievito
  • 50 g weiche Butter (laktosefrei)
  • 250 ml lauwarme Milch (laktosefrei)
  • Zum Bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch (laktosefrei)
  • 1/2 TL Zucker

Zubereitung

Am Vortag den lievito mit 100 g Mix B und Mineralwasser zu einem dicken Brei verrühren und abgedeckt über Nacht bei Zimmertemperatur stehen lassen.


Das Mehl mit Tapiokastärke, Xanthan, Salz, Zucker und Flohsamenschalen mischen, in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. In der Mitte eine Vertiefung bilden, die Hefe und 1/2 TL Zucker hineingeben. 6 EL von der lauwarmen Milch darüber gießen und 15 Min. warten bis sich Blasen gebildet haben.


Lievito, Eiweiß, Butter und die restliche Milch dazugeben und 5 Min. zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig abgedeckt 25 Min. gehen lassen.


Den Teig auf eine bemehlte Unterlage kippen, mit der Hand flach drücken und von allen Seiten zusammenklappen. Das Gleiche nochmal wiederholen.


Aus dem Teig eine Rolle formen, in 8 gleich große Stücke schneiden. Die Stücke zu länglichen Brötchen formen. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, dass sie aneinander stoßen.


Den Backofen auf 230° Unter-/Oberhitze vorheizen.


Die Teiglinge mit Folie abdecken und 15 Min. gehen lassen. Das Eigelb mit Zucker und Milch verrühren. Die Teiglinge damit bestreichen.


Die Teiglinge auf die mittlere Schiene schieben und ca. 15 Min. goldbraun backen.


Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bemerkung

Dei Einback können sie auch kuhmilchfrei backen. Nehmen sie milchfreie Margarine und Mandel oder Reismilch als Ersatz.


Die genaue Anleitung für den lievito Madre finden sie im blog.glutenfrei-kochen.de