1137 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Sauerteigbrot mit Haferflocken und Walnüssen

Sauerteigbrot mit Haferflocken und Walnüssen

Kategorie: Brot

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 3 EL Sauerteigansatz
  • 100 g Vollreismehl
  • 100 g Teffmehl
  • 230 ml Wasser
  • 500 g Mix dunkel
    → (z.B. Schär Brot-Mix Dunkel)
  • 100 g Teffmehl
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 100 g grobe Haferflocken
  • 8 g Trockenhefe
  • 1 EL Rübensirup
  • 100 g Walnüsse
  • 1 1/2 TL Salz
  • 700 ml Wasser
  • 20 g Haferflocken zum Bestreuen

Zubereitung

Am Vorabend den Sauerteigansatz mit Reismehl, Teffmehl und Wasser zu einem dicken Brei verrühren und abgedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen.


Am nächsten Tag wieder 3 EL des Sauerteiges abnehmen und in einem Glas im Kühlschrank für die nächste Backaktion aufbewahren. Den übrigen Sauerteig in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und alle Zutaten dazu geben. 5 Minuten mit den Knethaken zu einem Teig, der die Konsistenz wie ein zäher Rührteig hat, verkneten.


Den Teig in die Brotbackform füllen. Mit einem nassen Teigschaber glatt streichen. In der Mitte, der Länge nach einschneiden und mit Haferflocken bestreuen.


Das Brot abgedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen. Den Backofen auf 230° Unter-/Oberhitze vorheizen. Das Brot auf die mittlere Schiene schieben. Mit der Sprühflasche Wasser in den Ofen sprühen.


Nach 15 Min. die Temperatur auf 200° zurückstellen und das Brot noch 50 Min. fertig backen.


Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bemerkung

Das Brot gut auskühlen bevor sie es anschneiden.


Ich habe das Brot im Tupper Ultra 3,5 l, ohne Deckel gebacken.


Nehmen Sie anstatt Haferflocken Buchweizenflocken und die Nüsse können Sie gegen Sonnenblumenkerne austauschen.