1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Apfelravioli

Apfelravioli

Kategorie: Pasta

Anzahl Personen: 3-4

glutenfrei
glutenfrei
schnell
schnell
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 250 g Mehl (z.B. Schär Mehl)
  • 50 g Tapiokastärke (alternativ Kartoffelstärke)
  • 3 große Eier
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 2-3 EL Wasser (je nach Größe der Eier)
  • Für die Füllung
  • gedünstete Apfelwürfelchen
  • gehackte geröstete Mandeln
  • 1 Eiweiß zum Bestreichen
  • 50 g Butter
  • 3 EL Mohn
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Alle Zutaten gut verkneten und dann noch 10 Min. mit den Händen zu einen geschmeidigen Teig kneten. Der Teig darf nicht mehr an den Händen kleben.


Den Teig ca. 30 Min. in Frischhaltefolie eingewickelt bei Zimmertemperatur aufbewahren.


Auf einer bemehlten Unterlage den Teig so dünn wie möglich ausrollen. Mit einem Dessertring Rondelle ausstechen.


Ca. 1 TL von den Apfelwürfelchen darauf geben, gehackte geröstete Mandeln darüber streuen. Die Hälfte des Randes mit Eiweiß bestreichen. Die Rondelle zur Hälfte zusammenklappen und den Rand festdrücken. Die Ravioli auf eine bemehlte Platte legen.


Die Ravioli in kochendes Wasser geben und kurz aufkochen lassen dann noch 5 Min. im Wasser ziehen lassen, bis sie nach oben kommen.Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Teller verteilen.


In einer Pfanne die Butter erhitzen, den Mohn dazu geben und 5 Min. unter Rühren anrösten. Über die Ravioli geben und mit Puderzucker bestreuen.

Bemerkung

Wer möchte kann auch Rosinen zur Füllung geben. Vanillesoße passt sehr gut zu den Ravioli.