1137 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Paprikaringe mit einer Quinoa-Hackfleischfüllung

Paprikaringe mit einer Quinoa-Hackfleischfüllung

Kategorie: Hauptspeisen

Anzahl Personen: 2

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei

Zutaten

  • 100 g hellen Quinoa
  • Gemüsebrühe
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 große rote Paprikaschoten
  • Salz und Pfeffer
  • Einige Stängel Blattpertersilie
  • Butterfett zum Braten
  • 50 g geriebenen Käse (z.B. Parmesan)

Zubereitung

Die Paprikaschoten waschen, In vier Ringe schneiden, die Kerne und die Stiele entfernen. Die Reste in kleine Würfel schneiden.


Die Quinoakörner waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Gemüsebrühe kochen, die Quinoakörner hineingeben und ca. 2o Min. köcheln.


In einer Pfanne das Butterfett erhitzen, die in Würfel geschnittene Zwiebel und den Knoblauch dazu geben. Kurz anbraten, mit dem Hackfleisch unter Rühren krümelig braten. Den Quinoa, die fein geschnittene Petersilie und die Paprikawürfel dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Die Paprikaringe in eine gefettete Auflaufform geben, mit der Quinoamasse füllen und mit Käse bestreuen.


Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 25-30 Min. backen.

Bemerkung

Dazu passt ein Salat