1130 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Saftiger Rhabarberkuchen mit Schmand-Puddingguss

Saftiger Rhabarberkuchen mit Schmand-Puddingguss

Kategorie: Kuchen

Anzahl Personen: 12 Stücke

Zutaten

  • 200 g weiche Butter (laktosefrei)
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 1 EL fein geriebene Zitronenschale
  • 250 g glutenfreies Kuchenmehl (z.B. Schär Kuchen
  • und Kekse - Mix C)
  • 2 geh. EL Schmand (laktosefrei)
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 600 g Rhabarber
  • Für den Guss
  • 250 ml Milch (laktosefrei)
  • 30 g Puddingpulver Vanille
  • 4 EL Zucker
  • 100 g Schmand
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiß

Zubereitung

Die Rhabarberstangen waschen, schälen und in 1 cm breite Stücke schneiden.


Für den Guss den Pudding kochen und unter Rühren abkühlen lassen.


Die Butter mit Zucker, Salz, Eiern und Zitronenschale in den Mixtopf des Thermomix geben und 1 Min. Stufe 6 rühren.


Das Mehl mit dem Weinsteinbackpulver mischen und mit dem Schmand ebenso in die Rührschüssel geben und 10 Sekunden bei Stufe 6 rühren.


Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes eckiges Blech streichen. Die Rhabarberstücke darauf verteilen.


Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° Unter-/Oberhitze 20 Min. backen.


Die Eigelb unter den Pudding rühren. Die Eiweisse steif schlagen und unter den Pudding heben. Den Kuchen auf ein großes Blech stellen und einen eckigen Rahmen darum befestigen. Die Masse auf den Kuchen streichen.


Noch weitere 20 Min. fertig backen, bis sich die Oberfläche goldbraun färbt.

Bemerkung

Den Kuchen können sie auch in einer Springform mit 28 cm Durchmesser backen.