1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Quarkstrudel

Quarkstrudel

Kategorie: Kuchen

Anzahl Personen: 4-6

glutenfrei
glutenfrei
neu
neu
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • Grundrezept Nudelteig
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • 500 g Quark laktosefrei
  • 3 Eigelb
  • 2 EL Schmand laktosefrei
  • Saft und Schale einer Biozitrone (alternativ Vanille)
  • 50 g Rosinen
  • 2 gehäufte EL Maisstärke
  • 3 Eiweiße
  • 50 g Zucker
  • Zum Bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 20 g flüssige Butter
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Den Quark mit dem Schmand, Zucker Rosinen Stärke, Zitronenschale und Saft zu einer geschmeidigen Masse verrühren.


Die Eiweisse mit dem Zucker mischen und steif schlagen. Locker unter die Quarkcreme heben.


Den Strudelteig und zwei Hälften teilen. Eine Hälfte auf einer bemehlten Silikonunterlage dünn ausrollen. Immer wieder Mehl unter den Teig streuen, dass er nicht festklebt.


In der Mitte der Teigfläche die Hälfte der Masse darauf geben. An allen Seiten ca.15 cm Platz lassen. Zuerst die Seiten, dann den unteren und oberen Rand einklappen. Eine gebutterte rechteckige Auflaufform darüber geben. Die Hand unter die Silikonmatte schieben und so den Strudel in die Auflaufform kippen. Einige kleine Öffnungen mit einem spitzen Küchenmesser hineinstechen. Einige Blüten oder Herzen ausstechen und auf den Strudel setzen. Den Strudel mit Eigelb und flüssiger Butter bestreichen.


Die andere Hälfte genauso bearbeiten.


Im vorgeheizten Backofen bei 180° Unter-/Oberhitze ca. 40 Min. backen. Mit einem Zahnstocher eine Garprobe machen.


Der Strudel schmeckt lauwarm am Besten. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.



Bemerkung

GrundrezeptNudelteig