1167 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Mohnzopf

Mohnzopf

Kategorie: Kuchen

glutenfrei
glutenfrei
neu
neu
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 450 g helles glutenfreies Brotmehl (
    → (z.B. Schär Brot-Mix - Mix B)
  • 50 g Tapiokastärke
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen (z.B. FiberHusk)
  • 1 TL Xanthan
  • 1 EL abgeriebenen Zitronenschale
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 30 g weiche Butter (laktosefrei)
  • 50 g Magerquark (laktosefrei)
  • 380 ml lauwarme Milch (laktosefrei)
  • Etwas Mehl zum Arbeiten.
  • Backpapier für das Blech
  • Für die Füllung:
  • 300 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 60 g Zucker
  • 100 g Quark
  • 100 g gemahlenen Mohn

Zubereitung

Das Mehl mit Tapiokastärke, Salz, Zucker, Flohsamenschalen, Xanthan und Zitronenschale in einer Schüssel mischen. In der Mitte eine Vertiefung bilden. Die Hefe mit etwas Zucker hineingeben. 1/3 der lauwarmen Milch dazu geben und ca. 10-15 Min. warten bis sich Blasen gebildet haben.


Das Ei und die Butter mit dem Quark und der Milch verquirlen und dazu geben. und 5 Min. zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Den Teig mit einem Tuch abgedeckt 25 Min. ruhen lassen.


Für die Füllung den Pudding kochen, den Quark und den Mohn darunter rühren und unter Rühren abkühlen lassen.


Den Teig in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte zu einem Rechteck (40x30 cm) ausrollen. Die Hälfte der Füllung darauf streichen und zu einer Rolle formen. Die Rolle der Länge nach, bis auf 2 cm aufschneiden und mit der Schnittfläche nach oben verschlingen.


Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.


Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Teigflächen damit bestreichen.


Die andere Teilhälfte genauso bearbeiten.


Die Zöpfe noch ca. 20 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 230° Unter-/Oberhitze vorheizen. Bei Erreichen der Temperatur das Blech auf die mittlere Schiene schieben, die Temperatur auf 200° zurückstellen und ca. 25-30 Min. goldbraun backen.


Für die Glasur den Puderzucker mit Zitronensaft zu einer streichfähigen Glasur verrühren.


Die Zöpfe noch warm mit Zitronenglasur bestreichen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.