1280 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Osterbrot

Osterbrot

Kategorie: Brot

Anzahl Personen: 2 Osterbrote

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • Für den Poolish
  • 75 g Maniokmehl
  • 1 TL Zucker
  • 3 g Hefe
  • 150 ml Milch
  • Für den Teig
  • 450 g Maniokmehl
  • 50 g Tapiokastärke
  • 30 g Zucker
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • abgeriebene Schale einer Biozitrone
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 400 g Milch (laktosefrei)
  • 50 g Rosinen
  • 50 g gehackte Mandeln
  • Zum Bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Sahne
  • zum Bestreuen
  • Hagelzucker

Zubereitung

Für den Poolish das Maniokmehl, Zucker, Hefe und Milch in einer Schüssel zu einem weichen Teig verrühren. Abgedeckt ca. zwei Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen bis sich die Masse verdoppelt hat.


Die Zutaten für den Teig in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Den Poolish und die Milch dazugeben und mit den Knethaken 5 Min. zu einem noch weichen Teig kneten.


Den Teig in einer Schüssel abgedeckt ca. 3 Stunden ruhen lassen, dann auf eine bemehlte Unterlage kippen, mit den Händen flach drücken und zusammenfalten. DAs Ganze nochmal wiederholen.


Aus dem Teig zwei Kugeln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.


Das Eigelb mit Sahne mischen, die Kugeln damit bestreichen. Mit einem scharfen Messer über Kreuz einschneiden, mit Hagelzucker bestreuen und noch ca. 1 Stunde gehen lassen.


Den Backofen auf 180° Unter.-/Oberhitze einschalten. Das Blech auf die mittlere Schiene schieben. Das Osterbrot ca. 30 Min. goldbraun backen.


Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bemerkung

Aus dem Teig können sie auch Brötchen formen, diese dann nur ca. 18-20 Min. backen.