1249 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Cremige Beerentorte ohne Backen

Cremige Beerentorte ohne Backen

Kategorie: Kuchen

Anzahl Personen: 4

glutenfrei
glutenfrei
neu
neu

Zutaten

  • Für den Boden
  • 150 g glutenfreie Kekse
  • 100 g zerlassene Butter
  • Für die Masse
  • 200 g Mascarpone (laktosefrei)
  • 150 g Frischkäse (laktosefrei)
  • 150 g Naturjoghurt (laktosefrei)
  • 80 g Puderzucker
  • 2 TL Zitronenabrieb
  • 1 Päckchen gemahlene Gelatine
  • Für den Belag
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 400g Beeren
  • 1 Päckchen Tortenguss
  • 250 ml roter Fruchtsaft

Zubereitung

Für den Boden die Kekse in den Mixer geben und fein mahlen.


Die Butter im Topf schmelzen lassen. Die flüssige Butter mit den Kekskrümeln vermischen und das Vanille-Extrakt dazugeben. Ist die Masse noch zu trocken bzw. zu krümelig, etwas mehr geschmolzene Butter hinzugeben.


Die Keks-Butter-Masse in eine 20er-Springform geben und zu einem gleichmäßig dicken Boden verstreichen. Die Masse fest andrücken.


Für die Füllung Mascarpone, Frischkäse, Joghurt und Puderzucker in einer Schüssel zu einer glatten Masse verrühren.


Die Gelatine nach Packungsanleitung quellen lassen. In einem kleinen Topf erwärmen. Einige Löffel von der Masse hineinrühren, dann in die Masse geben und gut verrühren.


Die Creme auf den Keksboden geben und glattstreichen. Den Kuchen für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Mit einem Teesieb eine halbe Packung Sahnesteif auf der Crememasse verteilen.


Die Beeren waschen und evtl. in kleine Würfen schneiden, auf die Creme füllen. Den Tortenguss mit Fruchtsaft nach Packungsanleitung kochen und über die Beeren verteilen.Den Kuchen nochmal für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Bemerkung

Das Sahnesteif hilft, dass die Beeren beim Schneiden des Kuchens nicht herunterrutschen.


Wer möchte kann auch eine 24 er Springform nehmen und dann 250 g Mascarpone und 200 g Frischkäse nehmen. Alles andere bleibt gleich.