1367 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Burger buns

Burger buns

Kategorie: Brot

glutenfrei
glutenfrei
neu
neu
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 20 g Frischhefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 100 g Wasser handwarm
  • 450 g helles glutenfreies Hefeteigmehl
  • 50 g Tapiokastärke
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1/2 TL Xantahn
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g lievito madre
  • 50 g Joghurt (laktosefrei)
  • 1 1/2 Tl Salz
  • 300 g Wasser (handwarm)
  • 1 Eiweiß zum Bestreichen
  • Besam zum Bestreuen

Zubereitung

Die Hefe mit dem Zucker und Wasser in einer Schüssel verrühren, 10 Min. gehen lassen bis sich Blasen bilden.


Das Mehl mit der Tapiokastärke,Flohsamenschalen, Xanthan und Salz in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben.Das Hefewasser, Joghurt, lievito madre und das restliche Wasser dazu geben. Mit den Knethaken zuerst 1 Min. langsam, dann 3 Min. schnell kneten bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.


Den Teig in eine Schüssel füllen mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 30-40 Min. gehen lassen.


Den Teig auf eine bemehlte Unterlage kippen, mit etwas Mehl bestreuen. Mit den Händen flach drücken mind zusammen falten. Das Ganze zweimal wiederholen.


Den Teig in 8 gleich große Stücke (ca. 150 g ) teilen. Daraus Kugeln formen. Die Kugeln dünn mit Eiweiß bestreichen und mit Sesamöl bestreuen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nochmal ca. 20 Min. gehen lassen.


Den Backofen auf 230 Grad (Umluft) vorheizen. Eine kleine Edelstahlschale auf den Boden des Ofens stellen.


Wenn die Temperatur erreicht ist, das Blech auf die mittlere Schiene des Ofens schieben. 1/2 Tasse Wasser in die Edelstahlschale kippen (Dampfstoß) Die Burgerbuns ca. 15 Min. goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bemerkung

Die Buns lassen sich gut einfrieren und vor dem Verzehr wieder aufbacken.