1139 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Weißbrot oder Brötchen

Weißbrot oder Brötchen

Kategorie: Brot

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 500 g helles glutenfreies Brotmehl
    → (z.B. Schär Brot-Mix - Mix B)
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 1/2 TL Salz)
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 TL Xanthan
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Öl
  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • etwas flüssige Butter (laktosefrei zum Bestreichen

Zubereitung

Den Backofen kurz auf 50° vorheizen und wieder ausmachen.


Inzwischen das Mehl mit Salz, Zucker, Hefe, Xanthan und Flohsamenschalen mischen.


Öl, Salz und Wasser zugeben und am Besten mit der Küchenmaschine 5 Min kneten. Es gibt einen geschmeidigen, nicht zu festen Hefeteig, der sich formen lässt. Evtl noch mehr Wasser oder Mehl dazukneten.


Die Schüssel 20 Min. mit einem feuchten Tuch abdecken und dann nochmal gut durchkneten. Das geht gut mit einer Frischhaltefolie.


Den Teig In eine gut gefettete Kastenform füllen oder einen Laib formen.


Das Brot in den warmen (ca.40°) Ofen stellen. Auf den Gitterrost ein feuchtes Tuch legen. Das Tuch vor dem Backen wieder entfernen. Das Brot gehen lassen bis sich der Teig etwa verdoppelt hat, ca 40 Minuten.


Das Brot aus dem Ofen nehmen. Den Backofen auf 220° vorheizen und das Brot ca. 50 Min. backen. Bei Backbeginn mit der Sprühflasche Wasser in den Ofen spritzen. Nach 10 Min. die Temperatur auf 200° zurück stellen. 10 Minuten vor Backende das Brot mit dem flüssigen Fett einpinseln.

Bemerkung

Ergibt ein schönes, lockeres Weißbrot. Man kann aus dem gleichen Teig mit nassen Händen Brötchen formen. Der Teig läßt sich verändern mit Sesam, Sonnenblumenkernen oder Leinsamen. Die Brötchen kann man mit Eigelb einpinseln und bestreuen mit Sesam Mohn oder Sonnenblumenkernen. Aus diesem Teig backe ich auch Baguette