1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Linzertorte

Linzertorte

Kategorie: Kuchen

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 100 g helles Kuchenmehl
    → (z.B. Schär Mix it! Universal)
  • 100 g helles Mehl
    → (z.B. Schär Mehl)
  • 150 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL gemahlene Flohsamenschalen (z.B. FiberHusk)
  • 1/2 TL Xanthan
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 Msp gemahlene Nelken
  • 200 g kalte Butter (laktosefrei)
  • 2 cl Kirschwasser
  • 1 Ei
  • 250 g Himbeermarmelade (Aprikosen- oder
  • Mirabellenmarmelade)
  • 1 Eigelb und 1 TL Sahne zum Bestreichen

Zubereitung

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Mandeln, Zimt und Nelken mischen. Auf ein Backbrett geben und eine Vertiefung in die Mitte drücken.


Das Ei und das Kirschwasser heineingeben, die Butter in Flöckchen auf den Rand setzen und alles mit kalten Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.


Die Springform (28 cm) dünn einfetten und mit glutenfreien Semmelbröseln ausstreuen. Den Backofen vorheizen. Etwas mehr als die Hälfte des Teiges ausrollen und in die Form geben. Einen etwa 1 cm hohen Rand arbeiten.


Die Marmelade darauf verstreichen. Den restlichen Teig ausrollen und mit einem Förmchen mit Wellenrand Rondelle oder Herzen ausstechen.


Auf der Marmeladeschicht verteilen. Das Eigelb mit Sahne verrühren und die Teigteile damit bestreichen.


Im Backofen bei 160° Unter-/Oberhitze ca. 50 Min. backen. In der Form abkühlen lassen.

Bemerkung

Die Linzertrorte lässt sich wunderbar aufbewahren. Sie schmeckt auch noch nach einer Woche gut. In der Weihnachtszeit setze ich Sterne auf die Marmelade. Weil die üblichen Gitter zu arg bröseln , bin ich auf die Idee mit den Ausstechformen gekommen: sieht außerdem super schön aus.


Noch einen Tipp: den kalten Teig in dünne Scheiben schneiden und dann ausrollen.