1140 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Cranberry-Müsliriegel

Cranberry-Müsliriegel

Kategorie: Gebäck

glutenfrei
glutenfrei
schnell
schnell
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 50 g Vollrohrzucker
  • 150 g Butter (evtl. laktosefrei)
  • 3 EL Honig
  • 200 g glutenfreie Flockenmischung (Buchweizen, Hirse, Reis)
  • 15 g Sonnenblumenkerne
  • 15 g Sesam
  • 15 g Walnüsse (Mandeln, Haselnüsse)
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 50 g getrocknete ungeschwefelte Aprikosen
  • 1 Eiweiß
  • Backpapier für das Blech

Zubereitung

1 Die Butter mit dem Zucker und Honig in einem Topf erhitzen. Rühren bis die Butter geschmolzen ist. Die Nüsse grob hacken, die Aprikosen klein schneiden. Flocken, Körner, Nüsse und Früchte in den Topf geben und gut verrühren. Das Eiweiß unter die Masse rühren.


2 Auf dem Backblech mit Backpapier eine Form von 25x20 bilden. Die Masse gleichmäßig verstreichen. Den Backofen auf 150° heizen und die Riegel 30 Min. backen.


3 Die Form aus dem Ofen nehmen. Die Riegel leicht abkühlen lassen und dann vorsichtig in 12 gleich große Riegel schneiden. Das geht am Besten, wenn man das mit einem scharfen Messer nur mit Druck macht. Die Riegel auf dem Blech auskühlen lassen.

Bemerkung

Anstatt der Flockenmischung können Sie auch ein fertiges glutenfreies Müsli nehmen


Die Riegel können in Folie einwgewickelt in einer Blechdose eine Woche aufbewahrt werden.


Wer möchte kann die Riegel noch auf einer Seite in Schokoladenglasur tauchen.


Die Zutaten lassen sich variieren. Nehmen Sie anstatt Cranberries Rosinen oder andere Trockenfrüchte.


Nüsse können Sie durch Schokostückchen ersetzen.


Anstatt der Flockenmischung können Sie auch glutenfreie Cornflakes nehmen.


Zubereitung: 20 Min. Backzeit: 30 Min.