1139 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Chinesische Frühlingsrollen

Chinesische Frühlingsrollen

Kategorie: Vorspeisen

Anzahl Personen: 4

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei

Zutaten

  • 2 EL getrocknete Mu-Err Pilze
  • 200 g Hühnerbrust
  • Marinade:
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Sojasoße
  • 2 EL Honig
  • 1 kleine rote Paprikaschote
  • 1 Möhre
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 50 g Sojasprossen
  • 30 g Glasnudeln
  • 2 EL Sesamöl
  • Salz Pfeffer, Sojasoße
  • Reisteigplatten Durchmesser 16 cm
  • Öl zum Frittieren.

Zubereitung

Die Mu-Err-Pilze für 1-2 Stunden in lauwarmes Wasser legen, dann ausdrücken und klein schneiden.


Die Hühnerbrust in hauchdünne Scheiben. dann in feine Streifen schneiden .


Zitronensaft, Sojasoße und Honig mischen. Das Fleisch darin 30 Min. marinieren. Danach das Fleisch in einer Pfanne kräftig anbraten.


Die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und 10 Min. stehen lassen. Mit einer Schere klein schneiden.


Die Gemüse waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.


In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Karotten und die Paprika anbraten, zum Schluss die Frühlingszwiebeln, Sojasprossen und die Glasnudeln darunter rühren. Mit Salz, Pfeffer und Sojasoße würzen. Das angebratene Fleisch dazu geben.


Die Reisplatten (immer zwei nehmen) kurz in kaltes Wasser tauchen auf ein feuchtes Küchenhandtuch legen.


Die Fülle auf den unteren Teil der Reisplatte legen. Die Platte links und rechts einschlagen und aufrollen. Auf einen Teller legen. Ruhen lassen.


Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Frühlingsrollen nach und nach frittieren. Im vorgeheizten Backofen warm halten.

Bemerkung

Dazu passt eine süßsaure Soße Die Frühlingsrollen können auch mit Öl eingepinselt werden und im Backofen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ca 15-20 Min. bei 200° gebacken werden. Bei Halbzeit einmal umdrehen.