1282 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Nussstängeli

Nussstängeli

Kategorie: Weihnachten

Anzahl Personen: 100 Stück

glutenfrei
glutenfrei
schnell
schnell
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 40 g gehackte Haselnüsse
  • 130 g weiche Butter (laktosefrei)
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 120 g helles glutenfreies Mehl
    → (z.B. Schär Kuchen und Kekse - Mix C)
  • 100 g Brotmehl z.B.
    → (z.B. Schär Brot-Mix - Mix B)
  • 1/2 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 Messerspitze Xanthan
  • zum Bestreichen 1 Eigelb und 1 EL Milch (laktosefrei)
  • Backpapier für das Blech

Zubereitung

Die gehackten Nüsse 10 Min. im Ofen bei 150° rösten, dann abkühlen lassen.


Die Butter schaumig rühren, Zucker, Salz und die Eier zugeben und weiter rühren bis die Masse hell und cremig ist. Die gemahlenen und gehackten Nüsse mit dem Mehl, Flohsamenschalen und Xanthan mischen zur Masse dazu geben und unterrühren. Den Teig in Folie gewickelt 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.


Den Teig auf einem bemehlten Backbrett 4 mm dick ausrollen in Stängel von 6x2 cm schneiden. Das Eigelb mit der Milch verrühren. Die Stängeli damit bestreichen. Die Stängeli auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. 15 Min. kühl stellen.


Die Stängeli im vorgeheizten Backofen bei 200° (Umluft) 12-14 Min. backen bis sie goldbraun sind. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bemerkung

Backen Sie die Stängeli zur Abwechslung mit Mandeln oder Walnüssen.


Die Stängeli können Sie 2-3 Wochen in einer Metalldose aufbewahren.