1139 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Kürbisrisotto

Kürbisrisotto

Kategorie: Hauptspeisen

Anzahl Personen: 2-3

glutenfrei
glutenfrei
schnell
schnell
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • 300 g Hokkaido Kürbis
  • 2 Schalotten
  • 1 Zehen Knoblauch (wer mag)
  • 150 g Risotto Reis (Arborio oder Vialone)
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • ein paar Fäden Safran
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 100 ml Weißwein
  • Salz und Pfeffer
  • einige Stängel glatte Petersilie
  • 40 g frisch geriebenen Parmesan
  • 1 Zweig Rosmarin (wer mag)
  • Olivenöl extra vergine zum Braten
  • 20 g Butter

Zubereitung

Den Kürbis schälen und das Kürbisfleisch in kleine Würfel (2 cm) schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Rosmarinblättchen fein hacken. Den Safran in der Hühnerbrühe erhitzen.


Öl in einem Topf erhitzen, den Reis, die Schalotten und den Knoblauch darin anbraten, bis alles glasig ist. Den Kürbis dazugeben und nach und nach unter Rühren die Brühe dazu geben. Immer warten, bis der Reis die Brühe aufgenommen hat. Zum Schluss den Wein, den gehackten Rosmarin und den Parmesan dazu geben. Noch weiter kochen bis der Wein vom Reis aufgenommen ist.


Sofort servieren. Die Butter unterrühren und mit Petersilie bestreuen.


Das Risotto sollte noch einen leichten Biss haben. Die Kochzeit ist ca. 20-25 Min.

Bemerkung

Risotto eignet sich als Hauptgericht oder als Beilage zu Fleisch oder Fisch.